Montag, 16. September 2013

Herbstgenuss



  Heute habe ich Euch ein Rezept aus meiner Backstube mitgebracht
Entstanden vor mehreren Jahren, eigentlich aus Missgeschick,...
...mir war die Hefe für den geplanten Kuchen ausgegangen  
(sprich, ich hatte total vergessen welche zu kaufen)
Also musste für den Sonntagsbesuch eine Alternative auf den Tisch


 ...so sind diese Tartelettes mit Schmandcreme
 und 
karamellisierten Zimtpflaumen entstanden
und inzwischen bei uns im Herbst einfach nicht mehr wegzudenken 



Für die Tartelettes:

250g Mehl
25g Puderzucker
1 Pä Vanillezucker
Salz
1 Ei
125g kalte Butter

(ergibt ca 10 Tartelettes)


Für die Schmandcreme:

2 Be Schmand
4 El braumer Zucker
1 Tl Zimt


Für die karamellisierten Zimtpflaumen:

Pflaumen/Zwetschen
brauner Zucker
Zimt


Schmecken warm und kalt und sooo richtig nach Herbst!

Herbstliche Grüße
und gaaanz lieben Dank für Eure lieben Mails und Kommentare!

Sabine


Kommentare:

  1. mhhhh lecker SAN EINFACH im HERBSCHT;;; NIT WEGZUDENKEN::: DE Zwetschgen,,,und in an KUCHA verpackt,,, umsoo LECKARA;;; BUSSALE BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm, sehr appetitlich...eine schöne Idee, Gruß Dani

    AntwortenLöschen
  3. Sabine...
    Was zauberst Du denn da immer leckeres...
    Wenn wir nicht gerade unsere selbstgekochte Kartoffelsuppe auf hätten, dann hätte ich jetzt
    Lust auf ein Stück Pflaumenkuchen :-)
    Sieht sehr gut aus !
    Hab eine schöne Woche !
    ANI

    AntwortenLöschen
  4. Oh sehen die lecker aus liebe Sabine!
    Also ich könnte jetzt auch einen verdrücke! Reich doch mal rüber (grins)!
    Oh man, jetzt habe ich voll Hunger auf was Süßes!
    Ich bin mal in der Küche (lach)!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hej Sabine,
    du hast meine vollste Bewunderung!
    Mal eben ein Rezept erfinden!
    Und dann sieht das alles auch noch soooo lecker aus!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine!
    Mensch die sehen super lecker aus! Eigentlich bin ich gar kein Pflaumenfan, aber die Variante hört sich super an!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    also das ist ja mal wieder ein herbstlich leckeres Rezept von dir!
    Allein deine Fotos sind schon immer so appetitlich!
    Müsste auch mal wieder den Backofen anschmeissen...
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. ach, wäre das toll, wenn an unserem Zwetschgenbaum nicht nur wurmige Zwetschgen hängen würden :-(

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Elli

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Zwetschgenkuchen und habe auch erst heute einen gebacken. Deine Törtchen sehen super aus, wenn die nur halb so lecker sind wie sie ausschauen - gibt es kein Halten.

    UND sie passen hervorragend zu meiner aktuellen Challenge, schau doch mal rein im CreativAtelier, es gibt auch was zu gewinnen.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  10. Ui, wie lecker!
    Das ist ja mal 'ne tolle Idee!
    und Zwetschgen und Schmand eine leckere Kombination.
    Ist doch echt immer toll, was aus der Not heraus geboren wird, oder?
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Gut, dass du die Hefe vergessen hast ! ;-)
    Das sieht sowas von lecker aus.... die kleinen Tartelettes könnte ich jetzt einfach so,ohne große Reue, wegfuttern!
    Kommt auf die To-Do-Liste!
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte