Sonntag, 19. Januar 2014

Alte Liebe


Im Großen und Ganzen kann ich gut Loslassen

Ich horte nichts wirklich und liebe "Ausmisten"
Ausnahmen sind Ererbtes von lieben Menschen, Erinnerungsstücke und
mein blaues Töpfergeschirr Namens "Mille Fleur"


Die Silberhochzeit haben wir schon hinter uns, 
denn seit über 25 Jahren begleitet mich dieses Geschirr
Die meiste Zeit davon bruchsicher in Kisten verpackt auf Dachböden und Kellern

Bei Aktionen meines Ausmistungswahns verschont, 
da es mich ein kleines Vermögen gekostet hat und in einer Zeit erstanden wurde, 
als jede ausgegebene D-Mark (erinnert sich noch jemand an dieses Zahlungsmittel?) 
von mir drei mal umgedreht werden musste, 
da Haushaltsführung mit einem Kleinkind in einem studentischen Haushalt 
mit Aushilfsgehalt ohnehin nicht so einfach war

....und, weil ich immer dachte, irgendwann mag ich es vielleicht wieder


Siehe da, nun ist es mal wieder so weit!


 ...und wie ist das bei euch, 
gibt´s auch so alte Schätze von denen ihr euch nicht trennen mögt,
auch wenn sie nicht mehr so richtig in euer Leben passen?


In diesem Sinne, vergesst eure "alten Lieben" nicht

Ich wünsche euch einen glücklichen Tag, eine glückliche Woche, 
einen glücklichen Monat, ach was...
Ich wünsche euch ein glückliches Leben!
&
möchte euch den Wochen(glück)-Rückblick von Fräulein Ordnung ans Herz legen, eine sehr schöne Idee!

Ich hab ihn bei Frau Süd von Nord & Süd entdeckt und auch bei ihr zum ersten Mal von 
Julia Engelmann gelesen

....und genau wie Frau Süd und viele, viele Andere 
möchte auch ich euch Julias Worte nahelegen

Sabine


Kommentare:

  1. Ich habe jetzt mein altes Stövchen und meine 25 Jahre alte Teekanne wieder rausgekramt und gpfinde beides immer noch schön! Die Kanne ist schwarz und sieht gar nicht altmodisch aus, ich mag sie.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag, Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Sabine,
    ich habe zum vierzehnten Geburtstag von Freunden drei gelbe Tassen bekommen. Mittlerweile sind es nur noch zwei. Und obwohl ich gelb eigentlich gar nicht so gerne mag, würde ich sie niemals hergeben!
    Dein Service finde ich süß?
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. da hast du wirklich eine gute Tat getan. Es ist aber auch wirklich ein sehr schönes und zeitloses Geschirr. ich hatte das meine in Kackbraun und hab es vor zwei Jahren verschenkt. bin mir sicher das es mir nie gefallen hätte. das Tat es schon nicht als ich es mit Vierzehn bekommen habe. vg bine

    AntwortenLöschen
  4. Das Geschirr ist ein Träumchen und das Blau ganz herrlich!

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,
    das kenne und habe ich auch. Geschirr und Zeugs, dass ich mir
    irgendwann angeschafft, geschenkt oder geerbt bekam und
    irgendwie aber auch nicht los werde! Eine schöne Idee von dir
    das hier einfach mal in Szene zu setzen :)

    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  6. oh! ich kann dich verstehen! an solchen dingen muss man einfach festhalten, die gehören zum wachsen und leben dazu! schön, dass du es nich hast!


    glg nora

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine netten Worte